unsere Mädels

im Herzen

Galerie

weitere Info

Bei der Auswahl der künftigen Besitzer sind wir sehr bemüht, dass es unsere kleinen Rabauken im neuen Zuhause zumindest genauso gut haben werden, wie bei uns in der Welpenstube. Unsere kleinen Rabauken werden bei uns im Wohnbereich geboren und verbringen die ersten 4 Lebenswochen auch dort.

In der Aufzuchtsphase versuchen wir den kleinen Rabauken viel Abwechslung zu bieten, damit sie so viele Alltagseindrücke wie möglich mitnehmen können. Deshalb übersiedeln sie mit  ca. 4 Wochen - wenn der Bewegungsdrang und die Entdeckungslust größer werden -  in die Welpenstube, die sich ebenfalls bei uns im Haus befindet und einen direkten Zugang zum Welpenspielgarten (Hängebrücke, Bällebad, große Krabbelröhre, Welpenschaukel, kleiner Aussichtsturm etc.) hat. 


Unsere erwachsenen Mädels können den kleinen Rabauken viele Dinge vorleben, somit erleben die Welpen eine optimale Prägung, die im späteren Leben für ihr Sozialverhalten wichtig ist. Somit ist ein wichtiger Grundstein gelegt.

Wir möchten unsere Welpen gut vorbereiten, deshalb bekommen sie ca. ab  der 3./ 4. Lebenswoche ausgewogene Mischkost. Es gibt Trockenfutter, sowie auch Frischfleisch und Gemüse/Obst.

Wir züchten nach den strengen Zuchtrichtlinien des VSSÖ (Verein für Schweizer Sennenhunde in Österreich) und unsere Welpen haben alle einen FCI-Abstammungsnachweis. Die kleinen Rabauken werden zwischen der 9. und 10. Lebenswoche nach Wurfabnahme durch den VSSÖ und nach dem Gesundheitsscreening durch unseren Tierarzt entwurmt, geimpft und gechippt abgegeben. 

Das Interesse unsererseits an den kleinen Rabauken endet nicht nach Abgabe an ihre neuen Besitzer. Wir sind bemüht Kontakt zu halten und stehen natürlich mit Rat und Tat gerne zur Seite.

 

Bedenken Sie bitte vor dem Hunde- Kauf:

Als soziales Wesen ist der künftige Hund bei Ihnen ein echtes Familienmitglied. Er braucht Zeit, Zuwendung und Pflege, aber auch in vielerlei Hinsicht eine Absicherung. Er ist für immer auf Sie angewiesen, dankt es Ihnen aber mit bedingungsloser Liebe. Sie übernehmen die Verantwortung, ob er ein gutes Leben haben wird oder nicht. Prüfen Sie also nicht nur Ihren Züchter, sondern auch sich selbst kritisch.